Touren

In dieser Ansicht werden alle Touren angezeigt, für die bereits eine Detailausschreibung vorhanden ist. Alle geplanten Touren für das laufende Tourenjahr findest du in unserem Jahresprogramm.

2 Tage zauberhafte Leventina

Datum Sa 18. Jul.  bis So 19. Jul. 2020
Gruppe Alle
Leitung
Im Werk 7
8610 Uster
Telefon G +41 62 555 56 71
Telefon P +41 43 288 52 02
Mobile +41 76 376 66 13
E-Mail:
Typ/Zusatz: W (Wandern)
Anforderungen Kond. B
Techn. T3
Unterkunft / Verpflegung Capanna Leit, Halbpension, Verpflegung aus dem Rucksack
Kosten CHF 120.- Übernachten mit Halbpension + TL Spesen
Karten 1: 25000 1252 Ambri-Piotta, 1272 Pizzo Campo Tencia
Route / Details Eine fantastische 2-Tagestour auf der rechten Seite der Valle Leventina in einer Zone besonders reich an Blumen, geologisch anerkannt und national geschützt: Die Tour bietet 100% Romantik bei 100% Genuss.
Dalpe (1190 m) - Pass de Vanitt (2138 m) - Capanna Leit (2257 m) - Lago di Morghirolo (2264 m)- Capanna Campo Tencia (2140 m) Dalpe
Ausgangs- und Endpunkt unserer Rundwanderung ist Dalpe. Wir übernachen in der Capanna Leit, die in einer wunderbaren und geologisch sehr interessanten Bergarena liegt, umgeben von den Leit Seen. Der Aufstieg von Dalpe her ist angenehm; führt durch den wunderschönen Boscobello hinauf zum Vanitt Pass. Von dort aus geht es weiter zur Hütte Leìt entlang einem schönem Panoramawanderweg. Von der Hütte geht es am nächsten Tag entlang dem See weiter, zum Fuss des Pizzo Prévat, eine sehr beliebte Spitze bei den Bergsteigern, die auch «Matterhorn des Südens» genannt wird. Nachdem wir die bocchette Passo Leìt und Lèi di Cima überquert haben erreichen wir über einen Abstecher zum Lago di Morghirolo die Hütte Campo Tencia. Die Spitze des Berges Campo Tencia auf 3072 m ist die höchste Spitze, die sich komplett auf Tessiner Boden befindet. Die Rückwanderung geht entlang dem Valle Piumogna.
Samstag, 6:40 Uhr ab Uster Dalpe, Villagio an 10:02 Uhr
Sonntag, Bus ab Dalpe, Villagio um 16:53 Uhr (Uster an 20:20 Uhr)
Dalpe Capanna Leit: 3.5 - 4 Stunden; Auf-/Abstieg : 1100 HM / 0 HM
Capanna Leit - Dalpe: 4.5 - 5 Stunden; Auf-/Abstieg : 450 HM / 1500 HM
ZusatzinfoDie Capanna Leit liegt in einer wunderbaren Bergarena. Der Aufstieg von Dalpe her ist angenehm von der Steigung (im Gegensatz zum recht steilen Aufstieg von Rodi) und liegt im unteren Bereich noch mehrheitlich im Schatten der Bäume. Zuerst führt uns der Weg bis Cleuro noch auf der Fahrstrasse, dann laufen wir meistens entlang der Alpstrasse hoch zur Alpe Cadonighino. Von dort geht es auf einem breiten Wanderweg hinauf zum Pass de Vanitt (2138 müM). Besonders ab hier wird es geologisch interessant. Auf kleinstem Raum drängen sich die metamorphen Sedimentgesteine, die vor 200 Millionen Jahren auf dem Meeresgrund abgelagert wurden. Das weisse Band aus Dolomitmarmor, das als Tauchfalte in der Wand des Pizzo Campolungo sichtbar ist, zeugt von der bewegten Geschichte der Alpenfaltung. 2017 wurde hier ein geologische Lehrpfad eingereichtet. Er erstreckt sich über das Gebiet des Lago Tremorgio, sowie über die Ebene von Campolungo mit dem Piz Prèvat und der Capanna Leit.
Nach dem Pass führt der direkteste Weg hinauf zur Capanna Leit südwärts über eine Geländestufe. Optional können wir auch den 20 Minuten längeren Weg über die Hochebene der Alpe Campolungo auf 2100 Metern wählen. Der Ort ist bekannt für seine Mineralien, deren Erforschung regelmässig Fachleute auf die Alp lockt. Unabhängig davon welchen Weg wir wählen, kommen wir zu den Leit-Seen rund um die Capanna Leit Hütte.

Am Sonntagmorgen verlassen wir die gewaltige Szenerie rund um die Campanna Leit in Richtung Capanna Campo Tencia. Entlang des Leit Sees dann über einen schroffen Weg kommen wir zur nächsten Sehenswürdigkeit, dem Alpsee Varozzeira mit seinem violett blauen Wasser. Wunderbar ist auch die Überschreitung der Bocchetta Passo Leit hinunter zur einladenden Capanna Tencia mit einem Abstecher zum Lago di Morghirolo. Der Weg ist auf zwei kurzen Wegstücken T3, sonst alles T2. Nach einer Pause bei der Capanna Campo Tencia, führen wir unseren Abstieg Richtung Alpe di Corslina fort und laufen durch das Val Piumogna nach Dalpe.
Bus ab Dalpe, Villagio um 16:53 Uhr (Uster an 20:20 Uhr)

SAC-Führer: Bergwandern von Hütte zu Hütte - Genussvolle Mehrtagestouren
https://www.nagra-blog.ch/2018/09/25/geologische-wanderung-lago-tremorgio/
https://www.schweizmobil.ch/de/wanderland/routen/route-0615.html
Ausrüstung Wanderausrüstung Hüttenschlafsack
Durchführungskontakt Priska Bretscher 076 376 66 13; p.hubsch@sunrise.ch
Anmeldung Online von So 2. Feb. 2020 bis Sa 4. Jul. 2020, Max. TN 7