Oberbauenstock 2117 m - Schwalmis 2246 m - Brisen 2404m

DatumSa 25. Jun.  bis So 26. Jun. 2022
GruppeAlle
Leitung
Alvierstrasse 35
7324 Vilters
Telefon P 081 740 63 93
Mobile 079 506 73 44
E-Mail:
Typ/Zusatz:W (Wandern)
AnforderungenKond. C
Techn. T4
Unterkunft / VerpflegungBrisenhaus 1753m mit Halbpension
KostenCHF 160.- inkl. SBB (1/2 Tax), Seilbahnen, Übernachtung, Halbpension, TL-Spesen
Karten1:25000 - Blatt 1171: Beckenried
Route / DetailsOben sein und oben bleiben, das ist immer wieder gerne mein Motto...

Treffpunkt am Samstag spätestens in Emmetten, Post Ankunft 8:54 Uhr (Anreise mit ÖV).
Am 1. Tag starten wir in Niederbauen. Wir steigen zum Oberbauenstock auf (teilweise mit Ketten gesichert) - zurück zum Schwirren. Weiter über den Grat zum Zingel - Gandispitz - Jochlistock und in weglosem Abschnitt zum Schwalmis, Abstieg und Wiederaufstieg zum Risetenstock über den Glattengrat zur Schuenegg und nun letzter Abstieg zum Brisenhaus, wo wir übernachten.
Am Tag 1 kommt einiges an Weg und Höhenmetern zusammen: 15 km, 1500 HM Aufstieg und 1350 HM Abstieg; reine Gehzeit rund 7 Stunden.

Am 2. Tag steigen wir wieder auf zum Glattengrat oder direkt zum Steinalper Jochli. Von da auf einfachem Weg zum Brisen. Wer mag und trittsicher ist, kann dem Hoh Brisen auch noch einen Besuch abstatten (T5). Weiter geht es über den Haldigrat zum Gigichrüz und nun folgt der Abstieg nach Brändlen. Da bringt uns die Bahn hinunter nach Wolfenschiessen.
Tag 2: 10 km, 750 Hm Aufstieg und 1300 Hm Abstieg; reine Gehzeit rund 4,5 Stunden.

Ich freue mich auf eine abwechslungsreiche Gratwanderung mit einigen 9 Gipfelerlebnissen zwischen dem Vierwaldstättersee und dem Urnersee. Ganz oft folgen wir der Kantonsgrenze...
ZusatzinfoZum Bild: Am Oberbauenstock, dahinter Hoh Brisen, Brisen, Risetenstock und Schwalmis (v.l.). Auch der Gandispitz mit seinem grossen, weissen Kreuz ist gut zu sehen.
Foto aus dem Buch: "Gratwandern Schweiz", Bergverlag Rother von B. Jung, M. Kriz und P. Fröhlich
AusrüstungKomplette Alpin-Wanderausrüstung mit guten Schuhen und evtl. Stöcken. Zwischenverpflegung aus dem Rucksack.
Durchführungskontaktper Mail spätestens am Freitag oder Telefon (079 506 73 44)
AnmeldungSchriftlich, Online bis Sa 11. Jun. 2022, Max. TN 8
anmelden ist nicht möglich drucken