Touren

In dieser Ansicht werden alle Touren angezeigt, für die bereits eine Detailausschreibung vorhanden ist. Alle geplanten Touren für das laufende Tourenjahr findest du in unserem Jahresprogramm.

Gletschertrekking - Trift- und Rhonegletscher

Datum Mo 27. Juli  bis Do 30. Juli 2020
Gruppe Alle
Leitung
Steinen 11
8492 Wila
Telefon G +41 52 386 19 03
Telefon P +41 52 385 37 18
Mobile +41 79 326 28 38
E-Mail:
Typ/Zusatz: H (Hochtour)
Anforderungen Kond. C
Techn. WS
Unterkunft / Verpflegung 1x gelmerhuette.ch und 2x trifthuette.ch mit Halbpension, unterwegs aus dem Rucksack
Kosten CHF 415.- Für 3x Übernachten, Taxi nach Andermatt, Seilnutzung und TL-Spesen ca. Fr. 325, bei 5 TN, plus ca. Fr. 90 für ÖV
Karten https://www.sac-cas.ch/de/huetten-und-touren/sac-tourenportal/
Route / Details Mo: Abfahrt in Wetzikon um 07:30 Uhr (Zürich HB ab 08:04 Uhr) nach Meiringen und mit dem Postauto nach Handegg-Kunzentännlein, an um 11:26 Uhr. Hier beginnt der Aufstieg zur Gelmerhütte. Der gleichnamige See mit dem türkisblauen Wasser lädt uns zum Mittagessen und verweilen ein, bevor es im Diechterkessel schweisstreibend und steilen Stufen hinauf zur Hütte geht. Diese zeigt noch, obwohl schon vor den Wirren des 2. Weltkrieges vom Lager mit Alpenheu entledigt und auch als erste Unterkunft im Gebiet mit eigenem Kraftwerk (Haslikraftwerke sei Dank!), viel Urtümliches. (Aufstieg 910 HM, Abstieg 100 HM, Distanz 5,5km, Zeit 3 h, ohne Pausen)
Di: Früh starten wir, zuerst über Moränen, teilweise in Kraxelarbeit, zum Diechtergletscher und über diesen weiter zur Diechterlimi. Unser Gipfelziel erreichen wir von Nordosten her auf Firn, beinahe bis zum Gipfel. Die rundum Sicht vom Diechterhorn (3388 m) ist eindrücklich. Beim Abstieg und Weiterweg zur Trifthütte überschreiten wir den gewaltigen Triftgletscher mit seinem oberen und unteren Kessel. Beim ersten kühlen Getränk bestaunen wir ab der Hüttenterrasse den sehr langen, zurückgelegten Abstieg (siehe Bild). Aufstieg 1090 HM, Abstieg 960 HM, Distanz 8,1 km, Zeit 6 h
Mi:Heute starten wir mit leichtem Tagesrucksack zum Steinhüshorn (3119 m). Von der Hütte steigen wir auf dem Hüttenweg bis zur kleinen Schwemmebene ab, wo auch der Gletscher erreicht wird. Diesen queren wir auf der Höhenlinie 2400 m, steigen gegen Westen und gelangen über die Firnhänge des Obere Triftgletscher auf den Gipfel. Für den Abstieg wählen wir zuerst den Südostgrat Richtung Chilchlistock, wo wir kurz davor wieder auf dem Gletscher Richtung Osten absteigen, rechts an einer markanten Felsinsel vorbei gelangen wir wieder auf die Aufstiegsspur. Nun auf gleichem Weg zurück zur Hütte. Auf- und Abstieg 980 HM, Distanz 8,4 km, Zeit 6,5 h
Do: Heute steht die Königsetappe an: Frühmorgens, im Licht der Stirnlampe steigen wir nochmals zum Gletscher ab und anschliessend vom Undre Triftkessel südwärts zum Obere Triftkessel und gegen Südosten in die Obri Triftlimi. Über mässig steile Firnhänge erreichen wir nordwärts ansteigend den Gipfel des Wysse Nollen (3410 m). Aufstieg 1000 HM, Zeit ca. 3,5 h Wenn alles passt bleiben wir oben und wechseln Richtung Osten zum nördlichen Teil der Dammakette, dem Eggstock (3554 m). von hier gelangen wir ohne grossen Höhenverlust zum Schneestock (3608 m) und nochmals weiter zum höchsten Punkt, dem Dammastock (3634 m). Aufsteig ca. 250 HM, Zeit ca. 1,5 h). Nach vier Gipfel-Gratulationen reichts und der Weg zum Furkapass ist ja, zu Fuss, sehr weit. Für den Abstieg von 1480 HM auf dem Rhonegletscher bis zum Belvedere am Furkapass müssen wir knapp 4 h einrechnen. Mit allen Pausen zusammengezählt werden wir das letzte Postauto knapp nicht mehr erreichen. Da ein Stress in den Bergen vermieden werden sollte und die Terasse beim Belvedere zum kleinen Vesper winkt, bestellen wir den Ruftaxi vom Hospenthal, er wird uns pünktlich nach Andermatt fahren. Ankunft in Wetzikon um 22:29 Uhr.
Ausrüstung Für Hochtouren (eine genaue technische Materialliste wird mit der ersten Info bekannt gegeben), mit Stirnlampe und Seidenschlafsack.
Durchführungskontakt Alle Angemeldeteten werden rechtzeitig vom TL mit Mail informiert
Anmeldung Online von Mo 13. Apr. 2020 bis Di 7. Juli 2020, Max. TN 8
anmelden ist nicht möglich