Touren

In dieser Ansicht werden alle Touren angezeigt, für die bereits eine Detailausschreibung vorhanden ist. Alle geplanten Touren für das laufende Tourenjahr findest du in unserem Jahresprogramm.

Lötschenlücke-Äbeni Flue 3962 m

Datum Do 30. Apr.  bis So 3. Mai 2020
Gruppe Alle
Leitung
Steinen 11
8492 Wila
Telefon G +41 52 386 19 03
Telefon P +41 52 385 37 18
Mobile +41 79 326 28 38
E-Mail:
Typ/Zusatz: SS (Schneeschuhtour)
Anforderungen Kond. B
Techn. WT5
Unterkunft / Verpflegung 1x www.moenchsjoch.ch, 3624 m / 2x www.hollandiahuette.ch, 3240 m / 3x Halbpension, inkl. Marschtee, Rest aus dem Rucksack
Kosten ÖV und Taxi ca. Fr. 150.- Übernachtung/Halbpension 195 Fr., Seil 15 Fr. und TL-Spesen 90 Fr. ergibt bei 4 TN ca. 450 Fr.
Karten LK 1249 Finsteraarhorn, 1269 Aletschgletscher, 1268 Lötschental und 264S Jungfrau
Route / Details Do: Abfahrt in Wetzikon mit ÖV um 10:30 Uhr, Ankunft Jungfraujoch um 15:05 Uhr, anschliessend Zeit zur freien Verfügung, Repetition Seiltechnik, etc. auf dem Gletscher und Hüttenzustieg, Nachtessen um 19:00 Uhr (Aufstieg 190 HM, Distanz 1.9 km, Zeit ca. 1 Std.).
Fr: Unser heutiger Arbeitstag beginnt mit einem frühen Abmarsch zurück zum Sphinxstollen, weiter mit dem Abstieg zum Konkordiaplatz und dem anschliessenden, langen Aufstieg zur Hollandiahütte. Nicht selten bremst dabei die brennende Sonne auf den grossen Aletschfirn die übrig gebliebene Restenergie spürbar aus! (Aufstieg 510 HM, Abstieg 930 HM, Distanz 13.8 km, Zeit ca. 6 Std. ohne die grossen Pausen).
Sa: Sehr früh, vor Sonnenaufgang starten wir zur Äbeni Flue. Die Aussicht auf dem fast Viertausender (Bild) ist immer wieder überwältigend. Beim Abstieg haben wir viel Zeit und Musse die Sicht zu den bestbekannten Bernern und Wallisern zu erleben. Um etwa 14:00 Uhr werden wir zurück in der Hütte sein. Die nun freie Zeit geniessen wir mit sünnele, lesen oder einfach faulenzen, es ist ja Samstag! (Aufstieg und Abstieg je 730 HM, Distanz 9.3 km, Zeit ca. 5.5 Std.).
So: Das heutige Ziel, die Fafleralp, ist schon von der Hütte aus weit unten erkennbar, der Weg aber ist weit, sehr weit - der Langgletscher mit seinem Vorgelände ist wirklich sehr lang zu Fuss! (Abstieg 1520 HM, Distanz 10 km, Zeit ca. 5 Std.).

Die Lötschentour hat mich schon in meiner Jugendzeit fasziniert, damals als SBB-Angebot buchbar!
Vor allem im Frühjahr ist dieser Hochgebirgsübergang heute noch der Klassiker unter den Skitourenfahrern. In den letzten Jahren sind vermehrt auch Schneeschuhgeher im Gebiet unterwegs.
Den Nachteil der doppelten Tourentagen und den langen Tourenzeiten, gegenüber den schnellen Skifahrern, machen wir Schneeschuhläufer uns zum positiven Nutzen, um diese einmalige Gletscherwelt des UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch in vollen Zügen entdecken und geniessen zu können!
Ausrüstung Für Schneeschuhtouren im hochalpinen Gelände, mit Gstältli/Klettergurt, Bandschlinge ca. 1 m, 2 Schraubkarabiner, Reepschnur 2 m + 5 m, Eispickel (ohne Steigeisen). Seil und Eisschrauben werden organisiert. Seidenschlafsack zum Übernachten.
Durchführungskontakt Alle Angemeldeten erhalten nach Anmeldeschluss erste Infos per Mail
Anmeldung Telefonisch, Online von Mo 13. Jan. 2020 bis Mi 15. Apr. 2020, Max. TN 7