Greina - Piz Medel - Piz Ault

DatumMi 13. Juli  bis Fr 15. Juli 2022
GruppeAlle
Leitung
Steinen 11
8492 Wila
Telefon G +41 52 386 19 03
Telefon P +41 52 385 37 18
Mobile +41 79 326 28 38
E-Mail:
Typ/Zusatz:H (Hochtour)
AnforderungenKond. B
Techn. L
Unterkunft / VerpflegungHalbpension in den Hütten Capanna Scaletta SAT, 2201 m und Medelserhütte SAC, 2506 m, Verpflegung tagsüber aus dem Rucksack
Kosten ÖV, Halbpensionen und TL-Spesen ca. 300 CHF, bei 5 TN
KartenLK 1233 Greina und 1234 Vals. Das Gebiet Greina und Piz Medel ist mit mehreren Touren im SAC Tourenportal beschrieben!
Route / Details1. Tag: Abfahrt in Wetzikon mit ÖV um 06:15 Uhr, Ankunft um 06:49 Uhr in Vrin, Puzzatsch, 1667 m. Hier beginnt der markierte Bergweg über den Pass Diesrut, 2428 m. Jenseits der Passhöhe führt der Weg teilweise etwas steil hinunter zur Plaun la Greina, 2199 m. Nun durchwandern wir die immer wieder attraktive Schwemmebene der Greina von Nord nach Süd über den Passo della Greina, 2354 m bis zur Capanna Scaletta. Distanz 13,5 km, Aufstieg 1090 m, Abstieg 550 m, Zeit ca. 6,5 Std. (T2).
2. Tag: Heute ist Gipfeltag, auf einer lohnenden und leichten Route über einfache Felsen und den Hochfirn des Glatscher da Medel erreichen wir unser Tagesziel, den Piz Medel. Zuerst steigen wir von der Hütte zur Fuorcla Sura da Lavaz, 2702 m, auf. Nun folgen wir im Block- und Geröllgelände für längere Zeit dem Grat, auf dem sich Tessin und Graubünden berühren. Nach überschreiten eines Felskopfes auf 3105 m erreichen wir das Gletscherplateau. Sobald möglich steigen wir links zum Ostgrat auf und folgen ihm über Blockgelände zum eher schmalen Gipfel. Aufstieg 1050 m, ca. 4 Std. (T4/L+, I).
Im Abstieg folgen wir zuerst wieder dem Blockgrat zum Gletscher und über diesen nordwärts weit zum Nordwestfuss des Fil Liung. Nun folgt eine steilere Querung zur Fuorcla Lavaz und der Camona da Medel. Abstieg 710 m, ca. 3 Std. (L, I).
3. Tag: Abwechslungsreicher Hüttenabstieg mit Überschreitung des Piz Ault mit seinen beidseitigen, aussichtsreichen Gratabschnitten nach Curaglia. Von der Hütte steigen wir zuerst hinab zur Alp Sura, 1982 m. Nach der Brücke beginnt der Aufstieg zur Fuorcla dalla Buora, 2291 m. Nun folgen wir dem Grat auf den Piz Ault Südgipfel, 2479 m, leicht hinunter und wieder hinauf zum Hauptgipfel, 2471 m mit Kreuz und Gipfelbuch. Nach dem Gipfeltrunk gibt es nur noch eine Richtung, über den Grat hinunter, über Fil da Crap da Stagias, zum Endpunkt unserer 3-tägigen Tour - Curaglia, 1332 m. Unsere Kniee werden dankbar sein, nach einem Schlusstrunk im Bergdorf den Bus besteigen zu können! Distanz 11,6 km, Aufstieg 630 m, Abstieg 1820 m, Zeitbedarf etwa 6,5 Std. (alles T3). Abfahrt in Curaglia um 17:29 Uhr, Ankunft in Wetzikon um 20:44 Uhr.
AusrüstungFür Hochtouren, mit Steigeisen, Eispickel, Klettergurt/Gstältli, eine Bandschlinge 80-100 cm und zwei Schraubkarabiner. Stöcke für die Abstiege sind ratsam.
DurchführungskontaktAngemeldete erhalten rechtzeitig weitere Infos vom TL mit Email
AnmeldungOnline von So 1. Mai 2022 bis Fr 1. Juli 2022, Max. TN 8
anmelden ist nicht möglich drucken